Publikation - Vitamin B12

Vitamin B12 – wie ein Kanarienvogel im Bergwerk

Während der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde die Zucht und der Vertrieb von Kanarienvögeln ein beliebter Zusatzerwerb von Bergleuten im Oberharz. Der „Harzer Roller“ erlangte Weltruhm und wurde zu Hundertausenden exportiert – hauptsächlich in die Vereinigten Staaten.  Für die Bergleute spielte der Kanarienvogel eine besondere Rolle: Schon bei geringsten Konzentrationen des hochgiftigen, aber farb- und geruchlosen Kohlenmonoxids fielen die Vögel von der Stange und dienten als lebensrettende Frühwarnsysteme – lange, bevor ein Mensch über erste Symptome, wie Kopfschmerzen oder Übelkeit klagen könnte.

Der „canary in the coalmine“ wurde zum sprichwörtlichen Symbol eines natürlichen Warnsystems, das anzeigt, dass Gefahr im Verzug ist, bevor diese selbst klar erkenn- bar ist. Eine solche Rolle kommt auch dem größten aller Vitamine zu – Vitamin B12, Cobalamin.

Weiterlesen: Publikation - Vitamin B12

Publikation - Die Rolle von Vitamin B12 als Schutz vor Demenzerkrankungen, kognitivem Abbau und Depression

Die Rolle von Vitamin B12 als Schutz vor Demenzerkrankungen, kognitivem Abbau und Depression

Die Zahl der in Deutschland lebenden Personen, die entweder ganz oder zum größten Teil auf Fleischkonsum verzichten, steigt Jahr für Jahr. Laut einer Erhebung von statista waren im Juli 2018 ca. 9% der erwachsenen Bevölkerung über 14 Jahren entweder Veganer oder Vegetarier. 

Während die Entscheidung, auf Fleischprodukte zu verzichten, oft aus gesundheitlichen Gründen getroffen wird, müssen manche essentielle Nährstoffe tierischen Ursprungs auf andere Weise zugeführt werden.

Weiterlesen: Publikation - Die Rolle von...

Weitere Beiträge ...

  1. Publikation - Vitamin D

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.